Der BSK

 Budo Studien Kreis – Definition

Der Budo Studien Kreis (abgekürzt BSK) ist eine Kampfkunstgemeinschaft für klassisches Budo gegründet 1990 von Werner Lind zum Zwecke des Studiums und der Erforschung des traditionellen Budo. Der Budo Studien Kreis (BSK) vereinigt hochgraduierte Kampfkunstlehrer verschiedener klassischen Stilrichtungen zu einem gemeinsam forschenenden Lehrerteam (Kodansha Kenkyu Kai). Die Lehrer des Kodansha Kenkyu Kai vertreten eigenständig ihre Kampfkunstauffassung und veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse unter der Aufsicht des BSK.

Der Budo Studien Kreis gewährleistet eine Komunikation zwischen ihnen und veröffentlicht in Buch und Film ihre Forschungsergebnisse verschiedener Art bezüglich der klassischen Kampfkünste unter dem Emblem Edition Budo Studien Kreis, in verschiedenen Verlagen (Springer, Econ/Ullstein, Scherz, Abanico, Kristkeitz u.a) und im eigenen Verlag (Verlag Budo Studien Kreis).Der Budo Studien Kreis wird von der internationalen Presse als die wichtigste Forschungsgemeinschaft des Budo in Europa bezeichnet. Die meisten hochgraduierten Lehrer des Budo greifen auf die Veröffentlichungen des BSK zurück.

BSK-Karate für alle, die sich für Klassik interessieren

Der BSK versteht sich in erster Linie als Ausbildungszentrum für all jene, die sich für klassische Kampfkunst interessieren. Daher sind im Budo Studien Kreis viele Schulen, Vereine und Einzelmitglieder (Dan und Kyu) aller Disziplinen beheimatet, die klassisches Karate lernen wollen. Jeder Budoka, gleich seiner Graduierung, kann Mitglied im BSK werden. Das Hombu dojo des BSK (Budokan) – zugleich Anlaufstelle und Ausbildungszentrum – befindet sich in Bensheim. Das dort gelehrte Karate-System (Shotokan Kempo Karate, SKK), beruht auf den Inhalten und Prinzipien der alten Stile (Koryu) und stellt die Lehre über den Weg (Do), die Gesundheit von Körper und Geist (Qigong) und die Fähigkeit zur Selbstverteidigung (Goshin) in den Vordergrund. Im Budo Studien Kreis wird kein Wettkampf betrieben. Jeder, der klassisches Karate lernen will, ist im BSK willkommen.

Kodansha Kenkyu Kai

Kodansha Kenkyu Kai (KKK) bedeutet „Forschungs-Organisation“ und ist im Budo Studien Kreis eine Vereinigung von Lehrer ab dem 5. Dan. Diese dem BSK integrierte Organisation von hochgraduierten Lehrern trägt in persönlicher Initiative den Forschungen und Veröffentlichungen des BSK bei. Die Mitgliedschaft eines Lehrers im Kodansha Kenkyu Kai des BSK kann nicht beantragt werden. Sie wird ausschließlich von Werner Lind im Absprache mit dem jeweiligen Sensei entschieden.

Hombu-Dojo des BSK

Das Hombu-Dojo des BSK (Budokan) befindet sich in Bensheim (Wegbeschreibung). Dort werden regelmäßig an fast jedem Wochenende Seminare über Klassik-Karate organisiert und tiefgehende Informationen über dasselbe geboten.