Sakura Kenpo Karate

Kenpo Karate ist kein neuer Stil, sondern beruht in seinen Grundlagen nach wie vor auf Funakoshi Gichins shotokan Karate. Allerdings wird das SKK auf der Basis der alten okinawanischen und chinesischen Traditionen, aus denen es sich entwickelt hat, erweitert. Somit ist es eine Rückbesinnung auf klassischen Kampfkunstkonzepten, bevor das Wettkampf-Karate entstand. Die Wurzeln liegen somit weit in der Vergangenheit und das Wissen vieler chinesischen und okinawanischen Meister fließen mit in diese Kunst. Somit entstand ein großer Topf aus dem sich die Großmeister damals und auch noch heute um das Wissen darin bedienen. Erst im 1900 Jahrhundert wurden auch in Okinawa feste Stile gegründet und jeder fand seinen Stil als absolut. Dies zerstörte die Tradition des großen Topfes, da jeder Stilvertreter sein Karate als das bessere sah. Dies beschnitt das Karate immer mehr.

Kenpo Karate ermöglicht also wieder den Zugang zu dem alten Wissen (dem großen Topf) und erlaubt es somit dem Meister seinen individuelle Weg zu gehen.

 



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.