Selbstverteidigung

Hosinsul ist die koreanische Bezeichnung für Selbstverteidigungstechniken und deren Anwendung. Das Hosinsul System des Sakura Taekwondo beinhaltet Verteidigung gegen Bewaffnete und Unbewaffnete Angriffe, Bodenkampfsituationen, Verhalten in Raumbedrängnis und Verteidigung gegen mehrere Angreifer. Realistische Selbstverteidigung ist nicht in einem Wochenendkurs erlernbar. Es bedarf viele Jahre der körperlichen, vor allem aber auch der geistigen und psychischen Fähigkeiten um in einer Notfall Situation sich oder andere vor Schaden zu bewahren. Da schlagen und treten etwas ist was jedes Kind beherrscht gilt in unseren Kampfkunstsystemen ein besonderes Augenmerk auf die Gelassenheit und die innere Haltung in einer SV-Situation. Im Sakura Taekwondo üben wir auch Selbstverteidigung gegen Messer- und Stockwaffen, als auch den Einsatz in Notwehrsituationen ganz normaler alltäglicher Gegenstände, wie z.B. mit einem Regenschirm oder einem Kugelschreiber.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.